Unsere Leistungen für Hochschulausgründungen

Förderung von Wissenstransfer

Unternehmensgründungen aus der Hochschule sowie Beschäftigung von Absolventen und Absolventinnen

Auch für Studierende und wissenschaftliche Mitarbeiter an Hochschulen bieten Deutschland und das Bundesland NRW spezifische Förderprogramme. Hochschulausgründungen – Wir beraten als Coach und helfen Teams bei der Antragstellung und Abwicklung von Förderprogrammen.

Start-Up Transfer.NRW

Das Programm unterstützt Gründungswillige aus nordrheinwestfälischen Hochschulen mit Kapital, um Forschungsprojekte mit hohem Gründungs- und Geschäftspotenzial weiterzuentwickeln.

  • Die Projekte können technologische, betriebswirtschaftliche oder soziale Innovationen fokussieren, aber auch auf innovativen, wissensintensiven Dienstleistungen basieren.
  • Die Förderhöhe beträgt über einen Zeitraum von 18 Monaten (+ max. 6 Monate) maximal 240.000 € (+ max. 80.000 €) und beinhaltet neben Personal- und Gemeinausgaben, Sach- und Materialausgaben sowie Investitionen auch Ausgaben für ein Gründercoaching.
Businessmodell-Skizze

Mittelstand.innovativ! – Innovationsassistent

  • Das Programm fördert den Wissensaustausch zwischen Hochschulen und kleinen Unternehmen.
  • Ziel ist es, durch die Beschäftigung von Absolventen und Absolventinnen die unternehmerische Innovationskraft durch den Wissenstransfer aus der Hochschule zu stärken.
  • Voraussetzung ist, dass das Unternehmen maximal 50 Angestellte beschäftigt, von denen wiederum maximal fünf Akademiker/innen sind.
  • Die Förderung erfolgt über eine Laufzeit von bis zu zwei Jahren und kann entweder 15.000 € pro Jahr (bislang maximal 5 Akademiker/innen beschäftigt) oder 22.500 € pro Jahr (bislang keine Akademiker/innen beschäftigt) betragen.

Sie suchen ein professionelles Caching?

Wir begleiten Sie im Rahmen der Programme

  • bei der Bewerbung und Ausarbeitung aller erforderlichen Unterlagen,
  • bei der Vorbereitung eines überzeugenden Pitches und
  • als begleitender Coach durch die gesamte Projekt- und Entwicklungsphase.

EXIST-Gründerstipendium

  • Das Programm unterstützt Studierende, Absolventen sowie wissenschaftliche Mitarbeiter aus Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen, um ihr Gründungsvorhaben zu realisieren und in einen Businessplan umzusetzen.
  • Bei den Projekten kann es sich um technologieorientierte oder wissensbasierte Innovationen mit erkennbaren Alleinstellungsmerkmalen und guten wirtschaftlichen Erfolgsaussichten handeln.
  • Über einen Zeitraum von maximal einem Jahr können über das Stipendium zur Sicherung des persönlichen Lebensunterhalts 1.000 € (Studierende), 2.000 € (technische Mitarbeiter), 2.500 € (Absolventen) oder 3.000 € (Promovierte) abgerufen werden. Zudem steht Kapital von bis zu 30.000 € für Sachausgaben und 5.000 € für ein Gründercoaching zur Verfügung.

Hochschulausgründungen – Wir beraten als Coach!

Logo Thierhoff Consulting - fliegende Drachen, orange